Mit der Gaggia Classic, dem zeitlosen Gaggia-Modell, können Sie bequem zu Hause den Barista in sich entdecken. Den wahren Liebhabern von italienischem Espresso mit natürlicher Crema wahrt sie eine jahrelange Tradition und authentische Leidenschaft für die Kunst, Espresso zuzubereiten. In diesem Artikel gibt Ihnen Caffè Italia einige wertvolle Tipps für die Zubereitung eines perfekten Kaffees mit Ihrer Gaggia Classic.

Die drei Filter

Nachdem Sie die Maschine eingeschaltet und den Filterträger erwärmt haben, müssen Sie zunächst den Filter auswählen, um mit Ihrer Gaggia Classic einen Kaffee fachgerecht zuzubereiten.
Die manuelle Gaggia Classic lässt Sie aus 3 Filtern wählen.

  • Filter für perfekte Creme bei gemahlenem Kaffee: Zur Verwendung mit dem Strahlregler-Emulgator. Für die ersten Male empfehlen wir die Verwendung dieses Filters für Ihren perfekten Espresso.
  • Traditioneller Filter für gemahlenen Kaffee: Kein Strahlregler erforderlich. Sobald Sie ein Händchen und Erfahrungen erworben haben, können Sie diesen Filtertyp einsetzen, um zuhause Ergebnisse wie ein echter Barista zu erzielen.
  • Traditioneller Filter für Portions-Papierkapseln: Falls Sie Kapseln bevorzugen.

Die Wahl der Mischung

Die Wahl der Mischung Ihres Kaffees ist grundlegend, da dies den Geschmack und den Körper Ihres Espressos beeinflusst.

  • Die Qualität Sie sollten sich immer vergewissern, dass die Mischung, die Sie für die Zubereitung des Kaffees verwenden, von hoher Qualität ist. Die auf dem Markt angebotenen Kaffeesorten unterscheiden sich insbesondere nach den folgenden Faktoren: der Pflanzensorte, der Anbauregion, der Ernte, dem Klima und der Röstung.
  • Die Zusammensetzung Sie beeinflusst sowohl den Geschmack als auch das Aroma und den Körper des Kaffees. Wir möchten klarstellen, dass ein gewisser Prozentsatz Robusta zu einer gleichmäßigeren Creme führen kann.
  • Das Mahlen Für die nächste Phase empfehlen wir ein Mahlen, das weder zu fein noch zu grob ist. Ideal ist es, der Röster zu fragen oder eine feine Mischung für Espressomaschinen zu kaufen.
  • Das Rösten Der Röstgrad für die beste Balance zwischen Aroma und Geschmack des Kaffees ist Mittelhell. Wir empfehlen, Röstanlagen mit sauberer Luft zu bevorzugen, da sie alle organoleptischen Eigenschaften des Kaffees bewahren.

Gaggia

Die Zubereitung

Wenn Sie die Mischung ausgewählt haben, können Sie zur eigentlichen Zubereitung übergehen.

Zuerst müssen Sie den Kaffee dosieren: Dies beeinflusst die Intensität des Kaffees und die Geschwindigkeit, mit der er gebrüht wird. Italienischer Espresso schlechthin benötigt mindestens 7 Gramm gemahlenen Kaffee. Daher empfehlen wir für einen Espresso 1 Messlöffel (7 g) oder 1,5; für zwei Tassen nehmen Sie 2 Messlöffel.

Nachdem Sie die Dosis gewählt haben, geht es mit dem Pressen weiter. Drücken Sie den Kaffee einfach dank der Spezialpresse mit gleichmäßiger Kraft, um eine flache und ebene Oberfläche zu erhalten.

Zum Schluss haken Sie einfach den Filterträger von links nach rechts in die Gruppe ein und drücken Sie die Taste, um den Espresso zuzubereiten. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren zuhause fachgerecht zubereiteten Espresso genießen.