Gaggia Cadorna ist eine in Italien hergestellte Superautomatikmaschine, mit der Kaffeeliebhaber ein echtes Barista-Erlebnis in ihrem eigenen Zuhause erleben können. Die Maschine sieht modern und faszinierend aus und ist mit einem TFT-Bildschirm mit beleuchteten Tasten ausgestattet, der den Zugriff auf alle Ausgabe- und Personalisierungsfunktionen der Getränke-Personalisierungsprofile ermöglicht.

In diesem Video-Test stellt Grant uns die wichtigsten Unterschiede in der Ausstattung und Verwendung der Modelle Cadorna Style und Cadorna Prestige vor.

Gaggia Cadorna Style ist eine neue vollautomatische Espressomaschine mit integrierter Kaffeemühle, die vollständig in Italien entwickelt und hergestellt wurde. Mit Cadorna Style können bis zu 6 voreingestellte Getränke (Ristretto, Espresso, Lungo, Kaffee, Americano und heißes Wasser) auf Knopfdruck zubereitet werden. Die Funktionsweise und Programmierung der Getränke erfolgt über ein modernes TFT-Display mit beleuchteten Tasten. Bei der Zubereitung von Getränken auf Milchbasis wird das klassische Gaggia Panarello verwendet, mit dem Sie ein Barista-sicheres Aufschäumen der Milch durchführen können.

Gaggia Cadorna Style

Mit der Gaggia Cadorna Prestige können Sie 14 vorprogrammierte Getränke zubereiten: Ristretto, Espresso, Espresso Lungo, Kaffee, Americano, Cappuccino, Cappuccino XL, Café au lait, Café Cortado, Latte Macchiato, Latte Macchiato XL, Flat White, Milch mit Milchschaum sowie heißes Wasser für Tee, heiße Schokolade oder Aufgüsse.

Gaggia Cadorna Prestige

Die Cadorna Prestige ist mit einer integrierten Karaffe ausgestattet, die verhindert, dass die Milch mit dem Maschinenkörper in Kontakt kommt, und somit optimale Reinigungs- und Wartungsbedingungen garantiert. Mit einem simplen Knopfdruck können Sie äußerst einfach einen leckeren Cappuccino zubereiten. Die in die Maschine integrierte Karaffe emulgiert die Milch zweimal, um eine ausreichende Konsistenz und Cremigkeit zu erzielen. Wenn der Brühzyklus beendet ist, führt die Maschine einen automatischen Reinigungszyklus durch, um Milchreste vom Stab zu entfernen. Die Karaffe der Prestige-Maschine kann auch entfernt werden, um Milch im Kühlschrank zu lagern.