Die Pro Touch-Technologie, die 2016 zum ersten Mal bei kommerziellen Maschinen vorgestellt wurde, kann die Ergonomie der Kaffeemaschinen von La Marzocco in der Linie Mini erheblich verbessern. In diesem Artikel stellt Caffè Italia die Merkmale und Vorteile dieser innovativen Technologie vor, mit der die Kaffeemaschinen La Marzocco Linie Mini obwohl es sich hier um professionelle Maschinen handelt, einfach und praktisch zu bedienen sind.

Dank der Pro Touch Dampfdüse kann jeder Barista seiner Kreativität in der Latte Art freien Lauf lassen und einen perfekten Cappuccino einschenken, ohne sich um den Umgang mit einem sehr heißen Metallstück sorgen zu müssen. Auch wenn die Dampfdüse selbst keine Neuheit für Espressomaschinen  darstellt, zeichnet sich die in den Espressomaschinen der Linie Mini von La Marzocco verwendete Dampfdüse mit Pro Touch-Technologie durch ihre Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit aus.

Pro Touch-Technologie

Pro Touch vs Traditionelle Technologie

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dampfdüsen mit kühlerem Griff, die auf einem dicken Teflonrohr beruhen, verwendet die Dampfdüse Pro Touch die innovative Technologie der Doppelwand aus Edelstahl. Diese Technologie verhindert, dass die Wärme nach außen geleitet wird, und hält die Wände der Dampfdüse immer kühl. Dies ist bei handelsüblichen Dampfdüsen, die sich stattdessen in wenigen Sekunden erhitzen, nicht der Fall. Außerdem begrenzen sie bei falscher Handhabung stark den Dampfdruck und selbst der aufmerksamste Barkeeper kann sich leicht verbrennen.

Dank der Wirksamkeit der Pro Touch-Dampfdüse sind die Kaffeemaschinen von La Marzocco der Linie Mini die ideale Wahl für jeden Barista, der zuverlässige, langlebige und leistungsstarke Kaffeemaschinen sucht.