4MRULECOFFEEITALIA

Es gibt viele Faktoren, die Einfluss darauf haben, wie Sie Ihren Kunden einen Espresso und einen perfekten italienischen Cappuccino zubereiten und servieren, diese können aber im Einzelnen in der berühmten 4M-Regel zusammengefasst werden.

Blend_CoffeeItalia

1 M – Miscela: Die Mischung

Die Kaffeemischung ist der Ausgangspunkt für einen hochwertigen Espresso. Neben der Qualität des Produktes ist es notwendig, dass es in einer kühlen, geruchsfreien und trockenen Umgebung gelagert wird. Das Paket darf auch nicht lange vorher geöffnet werden.

Kaffee

Coffeeitalia_coffeegrinder

2 M – Macinacaffè: Die Kaffeemühle

Die Kaffeemühle ist ein grundlegendes Werkzeug, das die Kaffeebohnen in Pulver mahlt und die richtige Dosis für die Extraktion des Espressos liefert. Mit der Mühle kann die Mahlung des Kaffeepulvers eingestellt werden, das in den Brühfilter gedrückt werden muss. Das korrekte Mahlen des Kaffees darf nicht länger als 25 bis 30 Sekunden dauern

Mühlen

coffeeitalia_coffeemachine

3 M – Macchina: Die Kaffeemaschine

Die Espresso-Kaffeemaschine ist das Werkzeug, mit dem wir das Getränk erhalten. Die Kaffeemaschine schickt Wasser mit einem Pumpenmechanismus über einen Wärmetauscher an die Brüheinheit, die es gleichmäßig über den Kaffee verteilt, um ihn aufzubrühen und anschließend abzugeben. Die beiden wichtigsten Variablen im Betrieb einer Espressomaschine sind die Temperatur des Wassers, das frisch und auf einer Temperatur von etwa 90° sein muss, und der Druck, der 9 Atmosphären erreichen muss

Kaffeemaschinen

coffeeitalia_barista

4 M – Mano: Die Hand

Das "Händchen" des Bedieners macht den Unterschied aus. Die Fähigkeiten eines Barista liegen in der Wahl der für den Geschmack seiner Kunden am besten geeigneten Mischung, des Grads der Mahlung, der Dosierung des Filters, dem Pressen des Pulvers mit einer Kraft von etwa 20 kg, um es auf den richtigen Punkt zu kompaktieren, sowie in der Reinigung und Wartung der Ausrüstung.